AVATARE GIRLS
girl0 girl 01
girl0 girl 02
girl0 girl 03
girl0 girl 04
girl0 girl 05
girl0 girl 06
girl0 girl 07
girl0 girl 08
girl0 girl 09
girl0 girl 10
girl0 girl 11
girl0 girl 12
girl0 girl 13
girl0 girl 14
girl0 girl 15
girl0 girl 16
girl0 girl 17
girl0 girl 18
girl0 girl 19
girl0 girl 20
girl0 girl 21
girl0 girl 22
girl0 girl 23
girl0 girl 24
girl0 girl 25
girl0 girl 26
girl0 girl 27
AVATARE BOYS
boy0 boy 01
boy0 boy 02
boy0 boy 03
boy0 boy 04
boy0 boy 05
boy0 boy 06
boy0 boy 07
boy0 boy 08
boy0 boy 09
boy0 boy 10
boy0 boy 11
boy0 boy 12
boy0 boy 13
boy0 boy 14
boy0 boy 15
boy0 boy 16
boy0 boy 17
boy0 boy 18
boy0 boy 19
boy0 boy 20
boy0 boy 21
boy0 boy 22
boy0 boy 23
Didier Hampl Didier Hampl
Das Schuljahr 2019/20 soll besonders auch dem "Schreiben & Lesen" gewidmet sein.

Deshalb haben wir den digi:blog eröffnet! Auf dem Weg zum Eintrag online werden Texteditoren (zB. MS Word oder Libre Office), 10-Finger-System, Stil, Formatierung, Ausdrucksformen und Grammatik spielerisch geübt. Für Bildbearbeitung und Layout verwenden wir pixlr und Gravit Designer (beides professionelle Online Tools), kostenlose Bilder von pixabay und PNGs (zB. von cleanpng.com). Dieser Blog kann auch als Vorstufe zu Powerpoint- oder Keynote-Präsentationen verstanden werden.

Wenn wir Geschichten erzählen, bedeutet es, dass wir unsere Erlebnisse mitteilen oder unserer Fantasie eine Form geben. Beides soll hier einen Rahmen haben.

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Schließen!

digi:blog!

Wir sammeln Geschichten und erzählen sie unseren Freund*innen und der ganzen Welt!
#blog, #Tagebuch, #Schreiben, #Word App, #Textformatierung, #Präsentation, #Lesen, #Bildbearbeitung +mehr Info+


girl6
Zwei meiner Abenteuer!
11. März 2020 ~ von Nela | 3. Klasse
Der Erzberg

Hallo, ich bin Nela und ich erzähle dir vom Erzberg, eines meiner Abenteuer. Ich liebe digi:tivity, aber jetzt wieder zu mir und zum Erzberg. Dort war es sehr kalt, es hatte nur 3-5 Grad - kalt, oder? Also noch was vom Erzberg. Wir, also ich und Papa, hatten eine Führung, die sehr cool war. Wir waren bei einer Leinwand, wo wir die Entstehung des Erzberges sahen und wir waren bei einer Statue, sie war super schön.

blog003 bild1 | Erzbergrennen
Mein Leben

Ich erzähle dir über mein Leben, und ich muss zugeben ich bin nicht die Beste in meiner Klasse, aber auch nicht die Schlechteste, das müsst ihr mir aber wirklich glauben. Wollt ihr noch ein Abenteuer?

OK, hier noch ein Abenteuer von mir: Hmmmmmmm - wo soll ich anfangen. Aha, ich weiß es jetzt! Meine Geburtstagsfeier.
Also es waren sehr viele Freundinnen bei mir, so wie Elena, die gerade neben mir sitzt und meine Fehler ausbessert! Hihihi, na ja, manche Fehler sehe ich auch selbst. Aber nicht alle. Egal, bei meiner Feier - es war toll. Und nass, denn wir (ich und friends) waren im Pool und das war sehr, wirklich sehr cool. Und zur Info: Geburtstag habe ich am... sag ich nicht, wegen dem Datenschutz.

Aber wenn ihr euch fragt, ob ich auch beim Erzbergrennen war?
Nein, leider nicht.

Das war es dann auch, Ciao!
Und weiterhin viel Glück!

blog003 bild2 Bild von mir bearbeitet mit pixlr editor

blog003 bild3


girl girl
Schullandwoche Tschipsiländ!
15. Februar 2020 ~ von Valerie und Viktoria | 4. Klasse

Wie wir im Tschipsiländ angekommen sind, hat uns Tanja* und Josef* alles gezeigt: zum Beispiel wo wir schlafen und wo die Schweine sind. Es gibt dort auch eine Pflegeziege, sie heißt Ida und ist die Süßeste, die es auf der Welt gibt! Lisa* und Mia* waren jeden Tag am Heuboden und ganz im Eck ist ein Huhn gesessen und hat Eier gelegt. Frau Lara* hat uns jeden Tag mit dem Lied "Nie Mehr Schule" aufgeweckt. Am späteren Nachmittag gab es immer Popcorn. Einmal sind Luis*, Moritz*, Max*, und Franz* in den Teich gesprungen. Michael* ist sogar hineingefallen, danach musste er sich umziehen.

Am Freitag gab es Burger und Palatschinken, danach haben wir im Heuboden den Tanz fürs Herbstfest geübt. Am nächsten Tag waren wir mit den Ziegen spazieren und 30 Minuten später mit den Eseln. Nach 2 Stunden waren wir wieder zurück. Die Schweine haben sich schon auf ihr Futter gefreut. Am ersten Tag haben wir die Schweine über die Straße gelotst, dann hat sich Lussi, das Schwein, im Schlamm gewälzt. Kurz darauf war sie wieder schmutzig!

blog002 bild1 | unsere Bildbearbeitung mit pixlr

Wie jeden Tag gab es neben dem Ziegenstall in einer alten Hütte Frühstück. Frau Stern* war sogar einmal mit uns und den Ziegen spazieren, das war voll witzig! Am letzten Tag mussten wir die Koffer packen. Mia* und Lisa* haben dabei geholfen. Alle waren traurig, dass es schon vorbei ist, doch am Ende gab es noch ein "Jungs gegen Mädchen"-Spiel im Wald. Als Erstes mussten wir einen Turm aus Steinen bauen, die Buben haben gewonnen. Doch als wir ein Schätz-Spiel gespielt haben, waren wir die Sieger!

Mely* hatte ihre Musikbox mit und wir haben jeden Tag auf dem Heuboden getanzt – auch Frau Stern* hat mitgemacht, das war voll witzig!

blog002 bild2 unser Layout mit Gravit Designer

Lotta*und Mia* haben ein Lagerfeuer gemacht, das war gar nicht so einfach, das muss man schon sagen. Es gab sogar einen Hotspot mit warmem Wasser, dort waren Jungs und Mädchen drinnen. Am letzten Tag durften wir Hannes mit Zapfen abschießen, aber keine Sorge, er hatte eine Ausrüstung am ganzen Körper!

Unsere ganze Klasse, auch Frau Stern* und Frau Lara*, haben bei der Mitternachts Party mitgemacht. Donnerstag am Nachmittag hat Tania* mit uns Seifen, Deo, Schokolade und Lipgloss gemacht. Die vier Sachen durften wir mit nach Hause nehmen. Außerdem haben wir dem Tierarzt beim Untersuchen der Kühe zugeschaut. Die Kühe, die krank waren, haben eine blaue Markierung auf die Stirn bekommen.

Am letzten Tag mussten wir Abschied nehmen. Glaubt uns, das war voll schwer! Wie wir im Zug angekommen sind haben wir "Bibi und Tina"-Lieder gesungen.

Am Bahnhof haben unsere Eltern auf uns gewartet .

blog002 bild3 das sind Peter und Stültz!

blog002 bild4
blog002 bild4

*Namen wurden von der Redaktion geändert


girl
Meine Tiere!
12. Februar 2020 ~ von Sophia | 3. Klasse
blog001 bild1 mein Layout mit Gravit Designer
Chihuahua

Hallo, ich heiße Sophia und ich zeige dir eines meiner Lieblingstiere, rate mal welches??? Es ist ein Chihuahua. Ich kenne einen, der heißt "Rocky" und er schaut aus wie ein Baby-Eisbär. Er ist sogar weiß und kann besonders gut Männchen. Er frisst am liebsten Hundestangerl, und ist sehr flauschig. Er hat ein 3cm langes Fell. Er lässt sich streicheln und er mag es auch gerne, wenn man ihn krault. Er wiegt 2-3 kg und ich mag es, wenn er die Zunge rausstreckt, dann hat er so ein süßes Gesicht! Er ist sehr klein, aber er ist schon 12 bis 13 Jahre alt. Er ist süß und er wohnt in einem Gasthaus. Wir besuchen ihn manchmal. Er wohnt in der Nähe von einem See und wir gehen, wenn wir bei ihm sind, meistens zelten oder schwimmen. Wenn wir ihn zum spazieren gehen holen, dann machen wir immer eine Runde. Er geht sogar immer brav mit! Wir waren beim See und es war alles eingefroren und das Eis hat so ausgeschaut wie Eiskristalle.

blog001 bild2 | mein Layout mit Gravit Designer
Unser Hamster

Hallo, ich zeige dir mein Haustier. Es ist ein Hamster, er heißt "Krümel Nicki" und ist 6–7 Wochen alt. Neben mir wohnt eine Freundin und sie hat auch ein Hamster namens "Mayer". Unser Hamster ist sehr weiß und oben hat er einen grauen Strich. Er läuft immer jede Nacht in seinem Laufrad. Wir lassen ihn manchmal auf der Couch herumlaufen. Er frisst am liebsten Mehlwürmer und zu Weihnachten hat er eine ganze Dose bekommen. Er macht immer Männchen, wenn er hungrig ist. Er hat einen großen Käfig und krümelt sich meistens in sein Haus ein. In der Früh schaut er immer mit dem Kopf raus aus seinem Haus. Dann klettert er meistens auf meine Hand - er ist soo flauschig!

Er klettert manchmal bei seinem Laufrad auf der Seite oder bei seinem Haus hinauf und sitzt oben. Und er hat im untersten Stockwerk Heu liegen. Ich habe im Heu eine Klopapierrolle vergraben. Bei den zwei Seiten kriecht er oft hinein.

blog001 bild3 | mein Layout mit Gravit Designer
Unsere Fische

Hallo, ich und meine Schwester haben zirka 80–100 Fische und wir haben auch in unserem Fischteich ein paar Goldfische, aber die meisten sind schwarz. Wir haben auch einen dicksten Fisch, er heißt "Feierpol" und hat ein süßes Fischbaby bekommen. Das Fischbaby ist auch schwarz und der "Feierpol" ist orange und ein bisschen schwarz. Ich mag Fische, weil sie gut schwimmen können. Weißt du eigentlich was sie fressen??? Fischfutter! Das war ja eigentlich eh klar.

Unsere Fische schwimmen im Winter immer, wenn es ganz kalt ist, ganz unten. Aber das ist auch bei anderen so. Denn wenn die Fische ganz oben schwimmen würden, dann könnten sie einfrieren, wenn eine Eisschicht über dem Wasser ist. Das schaut aus wie Eiskristalle. Zum Glück ist es nicht so dick gewesen. Aber wenn es Sommer ist, dann schwimmen sie wieder oben, aber auch unten. Dann sehen wir sie wieder – zum Glück!

blog001 bild4 | mein Layout mit Gravit Designer

Liebe Grüße!


girl17
Bei digi:tivity!
10. Februar 2020 ~ von Paula | 3. Klasse

Hallo! Ich heiße Paula und ich zeige dir, was wir bei den digi:tivity-Workshops alles tun und lernen können.
Also, man kann die Spiele, die die Kinder im Team in der Master Class entwickelt haben, bei digi:tivity gleich spielen. Hier geht es zu den Spielen: schaefchenradio.at/digitivity

Man kann aber auch coole Bilder gestalten mit pixlr und auch bearbeiten. Wenn du weiter nach unten scrollst, dann findest du ein Bild, an dem ich gerade arbeite. Wenn du mein Bild genau anschaust, siehst du viele Ebenen.
Aber man kann auch anders eine Karte machen, wenn man mit "Gravit Designer" arbeitet. Da kann man auch aus Stickern und Farben Karten machen. Ich bin gerade dabei, eine Karten-Serie zu machen - sie heißt "LOVE". Hier eines davon:

blog000 bild1 mein Layout mit Gravit Designer

Man kann aber auch 10-Fingersystem Profi werden, wenn man mit dem Tipptrainer übt oder die Maus richtig bedienen lernen. Wenn du das Internet kennenlernen willst, dann musst du dich mit einem Browser wie Google Chrome oder Firefox anfreunden. Genauso kann man auch tolle Bilder auf Kritzel-Klub machen, oder auf Google Maps die Welt erkunden.

blog000 bild2 meine Bildbearbeitung mit pixlr

Super ist auch, dass man auf der Schulseite Schäfchenradio-Podcasts findet und anhören kann. Und die Fotos, die die Kinder beim Foto-Kurs gemacht haben, kannst du hier anschauen. Da bin ich auch dabei!

Und natürlich viel Spaß haben!

Ich habe mich gefragt, was wohl die anderen Kinder machen wollen? Hier sind ein paar Antworten: Ich habe ein Mädchen gefragt – sie hat mir so geantwortet: selbstgemachte Spiele spielen. Ich habe noch ein Mädchen gefragt, sie ist sehr nett – sie wollte eine Karte machen mit Gravit Designer und mit Stickern.

Liebe Grüße!

Geschichten einblenden
Geschichten Sammlung
Blog anklicken!
  • Was ich im Sommer in Kroatien erlebt habe! 15. September 2019


ganz nach oben